Bild
Orchestre Universitaire de Strasbourg

Orchestre Universitaire de Strasbourg

Das Orchestre Universitaire de Strasbourg (http://ous.u-strasbg.fr/) wurde 1961 als Streichorchester gegründet und vereint seit jeher Studierende unterschiedlichster Fachrichtungen aller Universitäten Straßburgs. Im Laufe der Jahre auf ein vollbesetztes Sinfonie-Orchester mit bis zu 70 Musikern erweitert, erarbeitet das Orchester inzwischen jährlich zwei symphonische Programme und ein Programm für Streicherensemble. Austausche und Konzertreisen (Dresden, Stuttgart, Guangzhou, Perigord,…) gehören zudem zu den regelmäßigen Aktivitäten des Orchesters. Das Orchestre Universitaire wird seit September 2010 von Corinna Niemeyer geleitet und hat im vergangenen Jahr Programme mit Werken von der Renaissance bis zur Moderne aufgeführt und hat dabei vor allem verschiedene Stilrichtungen des 20. Jahrhunderts neu als Orchesterrepertoire entdeckt. Das Orchester wird anlässlich seines 50jährigen Geburtstags im Advent ein Jubiläumskonzert in der Straßburger Kathedrale geben. Da es als uniexterner Verein organisiert ist, lebt es nicht nur musikalisch, sondern auch organisatorisch vom Engagement seiner Mitglieder.

Corinna Niemeyer

Corinna Niemeyer

Nach einem mit Auszeichnung abgeschlossenen Schulmusik-Studium an der Musikhochschule München studiert Corinna Niemeyer seit April 2010 Orchesterleitung bei Prof. Andreas Weiss an der Musikhochschule Karlsruhe. Künstlerisch prägend war für sie zudem ein Auslandssemester an der Musikhochschule Shanghai im Master Cello Performance bei Prof. Cao Min. Seit Sommer 2010 ist sie Dirigentin und künstlerische Leiterin des Orchestre universitaire de Strasbourg. Daneben konnte sie bereits mit der Philharmonie Baden-Baden, verschiedenen Orchestern der Musikhochschule München, Concerto Constanz sowie einem Jugendorchester des Goethe-Instituts in Probenphasen und Konzerten zusammenarbeiten. Als Cellistin ist sie nach wie vor in Kammermusik und verschiedenen Orchestern aktiv.