bild
Orchester und Chor

Orchester & Chor stellen sich vor

Das Orchester der Universität ist ein voll besetztes Sinfonieorchester mit zwischen 70 und 95 Mitgliedern. Der Chor der Universität hat zwar einen festen Stamm, konstituiert sich aber für jedes Projekt neu. Die Mitgliederzahl schwankt zwischen 65 und 150 Mitgliedern. Beide Ensembles werden von der Universitätsmusikdirektorin Dr. Susanne Gläß geleitet; beide proben im GW1-Hörsaal, der Chor montags 19.30–22 Uhr, das Orchester mittwochs 19.30–22 Uhr. Alle Proben sind öffentlich; Gäste sind jederzeit willkommen.

Jeweils zu Beginn eines neuen Projektes können neue Mitglieder aus der Universität einsteigen, indem sie einfach zur ersten Probe kommen. Neue externe Mitglieder nehmen vorher Rücksprache mit Susanne Gläß über sglaess@uni-bremen.de. Externe Mitglieder können mitsingen oder mitspielen, wenn sie in positiver Weise zum Chor oder Orchester der Universität beitragen. Für alle gilt: Wer im Chor der Universität Bremen mitsingen möchte, muss Noten lesen können und Chorerfahrung haben. Bei Orchesterinstrumenten, bei denen die Anzahl der Plätze begrenzt ist (Holz, Blech, Perkussion) ist Voranmeldung erforderlich. Die erste Probe ist eine Schnupperprobe; wer sich danach zum Weitermachen entschließt, von der/dem wird erwartet, dass er/sie regelmäßig an den Proben teilnimmt, maximal zwei Proben fehlt und bei den Konzerten mitwirkt. Wer aus sehr triftigen Gründen mehr als zwei Proben fehlt, kann diese Gründe der Dirigentin darlegen, die dann eine Einzelfallentscheidung trifft und die weitere Mitwirkung eventuell von einem Vorsingen oder Vorspielen abhängig macht. Wer ohne Darlegung von triftigen Gründen aus einem laufenden Projekt aussteigt, kann von der Dirigentin von der weiteren Teilnahme an allen zukünftigen Projekten des Chores der Universität ausgeschlossen werden. Die Entscheidung über die Teilnahme an Proben und an Konzerten liegt grundsätzlich bei der Dirigentin.

In den Bachelor-Studiengängen können Orchester und Chor im Professionalisierungsbereich / Schlüsselqualifikationen (Lehramtsstudiengänge) bzw. in General Studies/Studium Generale (alle übrigen Studiengänge) als Lehrveranstaltung belegt werden. Bei regelmäßiger Anwesenheit, erfolgreicher Abschlussprüfung und Konzertteilnahme können drei Creditpoints erworben werden.